Tushar Chande Aroon Indikator Forex




Tushar Chande Aroon Indikator ForexAroon-Oszillator Das Aroon ist ein Indikatorsystem, das hilft zu definieren, ob das Handelsinstrument tendiert oder nicht und wenn der Trend stark ist. Sowohl der Aroon Indicator als auch der Oszillator wurden von Tushar Chande im Jahr 1995 entwickelt. Aroon wird aus dem Sanskrit als Dawns Early Light ubersetzt und Chande nannte den Indikator, der den Beginn eines neuen Trends widerspiegelt. Die Aroon up und Aroon Down Linien bilden die Aroon Indikator. Der Aroon-Oszillator ist eine Linie, die eine Unterscheidung zwischen Aroon up und Aroon unten ist. Diese drei Zeilen nehmen den gleichen Parameter, die Anzahl der Zeitraume, fur die Berechnung. Beide Aroon up und Aroon unten schwanken zwischen 0 und 100, das ist der Grund, warum der Aroon-Oszillator von -100 bis 1 00 ausmachen kann, wahrend mit Null als Crossover-Linie verwendet wird. Um Aroon fur einen bestimmten Zeitraum zu berechnen, legen Sie fest, wie viel Zeit (in Prozente) zwischen dem Beginn der Zeitperiode und dem Punkt des hochsten Gipfels dieser Zeitperiode vergangen ist. Zum Beispiel wird Aroon up 100 sein, wenn das Instrument neue Hohen fur den Zeitraum setzt. Au?erdem wird Aroon up null sein, wenn sich das Instrument wahrend des Zeitraums jeden Tag unterschritten hat. Um Aroon nach unten zu berechnen, solltest du die entgegengesetzte Handlung machen und neue Sturze und keine neuen Gipfel suchen. Chande sagt, dass, wenn Aroon up und Aroon down bewegen sich in enger Nahe, es zeigt eine Integrationsphase hat begonnen und starke Trend ist nicht offensichtlich. Wenn Aroon unter 50 fallt, bedeutet dies, dass der anhaltende Trend seine Aufwartsbewegung verloren hat. In der gleichen Weise, wenn Aroon unten unter 50 fallt, hat der laufende Abwartstrend seine Dynamik verloren. Werte uber 70 zeigen einen starken Trend in der gleichen Richtung wie der Aroon nach oben oder unten beginnt. Werte von weniger als 30 bedeuten, dass ein starker Trend in der entgegengesetzten Richtung beginnt. Aroon-Indikator Aroon-Indikator wird auf der Berechnung der Periodennummer, die, die von dem Moment des Maximums und Minimums innerhalb des Zeitraums der Perioden vergangen sind, aufgebaut. Es lasst die Preisschwankungen vom Markttrendstaat zum Burgersteigstaat bestimmen und zeigt den Mangel an klaren Tendenzen. Der Aroon-Indikator wird verwendet, um festzulegen, ob ein Devisenhandelspreis einem Trend oder seitwarts folgt und die Trends Starke zu messen. Wenn der Wahrungshandelspreis steigt, wird das Ende fur diesen Zeitraum naher und im Gegenteil. Die Aroon-Indikator zeigt in Prozente, wie viel Zeit zwischen dem oben (hochsten) und dem unteren (niedrigsten) Ende ab dem Beginn eines Zeitraums verstrichen ist. Wenn Aroon up und Aroon down gleichzeitig bewegen, gibt es keinen klaren Trend. Entweder geht der Preis seitwarts oder es wird sich seitwarts bewegen. Wenn der Aroon unten weniger als 50 ist, ist es ein Zeichen dafur, dass der Abwartstrend seinen Schwung aufgibt, wahrend, wenn der Aroon (up) weniger als 50 ist, ist es ein Zeichen dafur, dass der Aufwartstrend seinen Schwung aufgibt. Wenn die Aroon up oder Aroon unten sind mehr als 70, zeigt es einen starken Trend in die gleiche Richtung, wahrend, wenn der Wert kleiner als 30 ist, bedeutet dies einen Trend in eine entgegengesetzte Richtung gehen. Schlie?lich fur den Aroon-Oszillator. Der positive Wert zeigt einen Auf - oder Aufwartstrend, und der negative Wert zeigt einen Abwartstrend an. Wenn der Absolutwert eines Oszillators hoher wird, wird auch ein Hinweis auf einen Trend starker. Was ist eingehende Analyse Der Entwickler von The Aroon war Tushar Chande, der es Mitte der 90er Jahre erschaffen hat. Dieser Trendindikator hilft zu definieren, ob sich die Sicherheit in einer Trendrichtung oder seitwarts bewegt und wenn der Trend stark ist. Die Schlie?ung fur den Zeitraum wird dem Ende der Periode naher sein, wenn der Preis eines Wertpapiers steigt und im Gegenteil. Die Aroon-Anzeige zeigt in Prozentsatzen an, welche Zeitspanne seit dem Beginn des Zeitraums zwischen dem oben (hochsten) und dem unteren (niedrigsten) Wie man den Indikator benutzt Wahrend Aroon up und Aroon down gleichzeitig andern, ist der Trend nicht klar. Der Preis bewegt sich dann seitwarts, oder wird sich seitwarts bewegen. Wenn der Aroon unter 50 ist, ist es ein Signal, dass der Aufwartstrend seinen Schwung aufgibt. Daruber hinaus, wenn die Aroon unten unter 50 ist, ist es ein Signal, dass der Abwartstrend ist aufgeben seine Dynamik. Wenn die Aroon up oder Aroon unten 70 uberschreiten, ist es ein Signal von einem starken Trend in die gleiche Richtung. Daruber hinaus, wenn der Wert unter 30 ist, zeigt es eine Bewegung in der entgegengesetzten Richtung. Am Ende zeigt der positive Wert des Aroon-Oszillators den kommenden Trend (oder einen Aufwartstrend) und der negative Wert zeigt einen Abwartstrend. Die Angabe eines Trends wird starker, wenn der Absolutwert hoher geht. So berechnen Sie den Indikator Die Formel bestehend aus zwei Zeilen, Aroon up und Aroon down, wird fur die Berechnung der Aroon-Indikator verwendet. Der Aroon-Oszillator im Ergebnis ist die Unterscheidung zwischen ihnen. Die Formeln sind wie folgt: Aroon up Summe der Perioden ndash Anzahl der Perioden seit der hochsten Schlie?ensumme Anzahl der Perioden x 100 Aroon down Summe der Perioden ndash Anzahl der Perioden seit dem niedrigsten Ende Gesamtzahl der Perioden x 100 Aroon Oszillator Aroon up - Aroon down Wenn Aroon (up) und Aroon (down) zusammen sind, gibt es keinen klaren Trend (der Preis bewegt sich seitwarts oder um sich seitwarts zu bewegen). Wenn der Aroon (oben) unter 50 liegt, ist es ein Hinweis darauf, dass der Aufwartstrend seinen Schwung verliert, wahrend, wenn der Aroon (unten) unter 50 liegt, ein Hinweis darauf ist, dass der Abwartstrend seinen Schwung verliert. Wenn die Aroon (oben) oder Aroon (unten) uber 70 liegen, zeigt sie einen starken Trend in die gleiche Richtung an, wahrend, wenn der Wert unter 30 liegt, ein Trend in eine entgegengesetzte Richtung zeigt. Schlie?lich fur den Aroon-Oszillator. Der positive Wert zeigt einen Aufwartstrend (oder einen Trend) an, und der negative Wert zeigt einen Abwartstrend an. Je hoher der Absolutwert eines Oszillators ist, desto starker ist ein Hinweis auf einen Trend.